green and brown tree on brown rock_edite
Online Beratung für Expats

Wenn Sie gerade den großen Schritt gewagt haben und ins Ausland gegangen sind, kann es sein, dass nicht alles so aufregend, toll und angenehm ist, wie Sie es sich wünschen. Möglicherweise kämpfen Sie mit der neuen Situation und sind vielleicht auch enttäuscht von dem Alltag, wie er sich gerade darstellt. Oder es gibt Ambivalenzen, die Ihnen vielleicht sogar erschweren, das Gute und Neue zu genießen?

 

Vielleicht beschäftigen Sie Fragen wie:

 

  • Wie finde ich mich emotional in der Fremde zurecht?

  • Was brauche ich um mich heimisch zu fühlen?

  • Was tue ich, wenn mir das Fremde zu fremd wird?

  • Wie finde ich Wurzeln, wo es keine gewachsenen gibt?

  • Wie gehe ich mit möglicher Einsamkeit und anfänglicher Isolation um?

  • Wie erreiche ich eine gute Work Life Balance?

  • War das eine gute Entscheidung?

  • Warum bin ich so energielos und ängstlich?

  • Woher kommen Schuldgefühle und Wut?

  • Ist es in Ordnung, dass ich das Neue so genieße, obwohl ich soviel zurückgelassen habe?

 

Kennen Sie das?

Wahrscheinlich müssen Sie gerade auch neue Routine aufbauen in einer Zeit, in der Sie vielleicht noch mit der Trauer beschäftigt sind, über das, was Sie alles zurückgelassen haben. Es gibt Veränderungen in der Beziehung zu Kindern, zu der Familie und den Freunden.

Möglicherweise taucht die Angst auf, dass diese Beziehung nicht tragfähig genug sind könnten, um zu bestehen.

In der neuen Heimat gibt es vielleicht noch zu wenig soziale Kontakte, die wiederum Sicherheit erzeugen könnten. Vielleicht plagt Sie auch die Sorge, in der fremden Kultur keine befriedigenden Sozialkontakte zu finden.

 

Diese Anpassungsarbeit wird oft unterschätzt und bekommt nicht den notwendigen Raum und die Wertschätzung. Und das kann wiederum zu Gefühlen der Unzulänglichkeit, Angst oder Schuld führen.

Und all das bedeutet Stress und kostet Energie. 

Was können wir tun?

Wenn notwendig Trauerarbeit leisten. 

Das bedeutet in dem Zusammenhang Analyse und Evaluierung des Verlorenen, dem Verlorenen einen neuen Platz, einen neuen Bezug und eine neue Bedeutung zu geben, das ist notwendig um offen für das Neue und Fremde zu sein.

Gefühle nutzen

"Negative" Gefühle wie Angst, Wut, Trauer, Widerstand können als Richtungsweiser und Kompass dienen, sich der neuen Situation anzupassen. Wir können uns ihnen gemeinsam im geschützten Rahmen widmen und sehen, was sie zu sagen haben. 

 

Neue alte Wege finden

Keine Lösung ist für alle gleich gut. Sie haben es bis hierher geschafft und sind Expert:in für Ihr Leben. Daher wissen Sie bereits, was für Sie gut und was weniger gut funktioniert. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Ressourcen (wieder) finden, neue entdecken und so diese Reise zu einer machen, die so gestaltet ist, wie Sie sich das vorstellen und möchten. 

 

Wenn Sie sich hier angesprochen fühlen, würde ich mich freuen, Sie auf diesem Weg der Neugestaltung Ihre Lebens begleiten zu dürfen.